Bewohner   Regeln   Haus  
 
Im Haus...
Kalender
  Einzug
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29303132333435
36373839404142
43444546474849
50515253545556
57585960616263

Tag 8

Tag zurück  |  Tag vor
Worte der Bewohner
Sonntag, 13.4.2003

8:50 Uhr: Gudrun wird mit einem lauten Husten wach. Sie schaut auf die Uhr und ist entsetzt. "Schon so spät", hört man sie murmeln, "die anderen müssten schon wach sein". Sie sieht sich um: Claire? Pennt. Yasmin? Pennt. Micha? Schnarcht.

9:15 Uhr: Gudrun sitzt im Garten beim Kaffee, da kommt Yasmin schlaftrunken zu ihr. "Na, Gudrun? Weißte schon, wen Du nominierst heute abend?" - "Nun ja, ich habe mir schon ein paar Gedanken gemacht..." - "Mich?", fragt Yasmin keck. Gudrun erkennt dies als Provokation und antwortet darauf nicht. Yasmin trinkt einen Schluck, sagt dann: "Im normalen Leben da draußen, da hätten wir zwei nix miteinander zu tun. Aber ich denke, wir Frauen sollten doch zusammenhalten..." und verschwindet. Gudrun schaut ihr nach und sieht nicht sehr fröhlich aus.

11:47 Uhr: Nachdem nun alle gefrühstückt haben, merkt man doch sehr deutlich, dass vor allem zwei Dinge die Bewohner beschäftigen: Die anstehenden Nominierungen, aber auch die kommende erste Wochenaufgabe. "Wenn wir die verkacken und ich hier keinen Kaffee und kein Nikotin kriege, werde ich komisch", nörgelt Yasmin. Claire verdreht die Augen und Sam schreitet ein. "Erstmal wird nominiert", er schaut in die Runde, "wir wissen nicht, wen es trifft. Ich versprech Euch nur, dass ich damit umgehen kann, wenn's mich trifft. Ich hoffe, dass jeder so denkt." - "Du wirst nicht nominiert", lächelt Claire ihn an.
"Echt ey, Sam... ", nörgelt Wolfgang, "Jetzt lass mal den Heiligenschein im Schrank. Dich trifft dat nich, is klar - ich werd nomininiert... Und der Andy vielleicht."
Andy schreckt hoch: "Was?" - "Wer ist Andy?"
Seine Mitbewohner grinsen, doch als sie merken, wie ernst Andy dies meinte, verstummen sie. Schließlich sagt Sam traurig: "Andy... mannmannmann, DU BIST ANDY!" - Andy selbst hört jedoch gar nicht mehr zu, sondern spielt in Claires Haaren rum, die das zwar überhaupt nicht gut zu finden scheint, aber aus Toleranzgründen nichts gegen Andy sagt.

13:41 Uhr: Zum allerersten Mal meldet sich eine warme Stimme aus den Lautsprechern, um zu den Bewohnern zu sprechen:
"Liebe Bewohner, in drei Minuten ist Battle, bitte alle ins Wohnzimmer kommen!", Gudrun schaut Micha entsetzt an: "Betteln? Wir sollen betteln gehen? Im Wohnzimmer?" "Nee, ich glaub, das ist englisch und heißt 'Schlacht'" - "Grundgütiger", Gudrun wird bleich, aber da meldet sich die Stimme wieder. "Ha ha, war nur ein Scherz", "es gibt hier keine Battles, aber kommt trotzdem alle ins Wohnzimmer, dann fangen wir an, die Bewohner nach und nach ins Sprechzimmer zu rufen. Dort wird dann nominiert!"
"Jetzt schon?" kreischt es aus einigen Kehlen...
"Ja", antwortet die Stimme, "dafür bekommt ihr nach Bekanntgabe des Ergebnisses auch Freigetränke! Ob Limo, Bier oder Wein entscheiden die Nominierten." - "Cool, saufen." schnauft Sam. "Ey Andy, ne? Wenn de nachher nominiert bist, dann sach bloß nich, dass Du Limo haben willst." Daraufhin bekommt Andy einen so ausgibigen Lachanfall, dass die anderen zunächst mitlachen, sich nach fünf Minuten aber langsam Sorgen machen.

13:49 Uhr: Andy sitzt brüllend vor Lachen auf der Couch, Claire und Micha halten seine Hände, er ist puterrot im Gesicht. Da ertönt die Stimme: "Andy, es ist schön, dass Du so einen Spaß hast. Komm doch aber trotzdem mal ins Sprechzimmer..." Von einer Sekunde auf die nächste ist Andys Lachen weg - mit gleichgültigem Gesicht verschwindet er in der Kabine.

14:03 Uhr: Alle Bewohner haben nominiert und sitzen wieder im Wohnimmer. Yasmin raucht und blickt allen nacheinander in die Augen... Sie grinst: "Ich bin auf jeden Fall dabei". Keiner reagiert zunächst, dann sagt Andy: "Hoffentlich" und beginnt laut zu wiehern.
Wolfgang schaut auf den Teppich und schüttelt den Kopf: "Mann Mann Mann, was ist das für ein Spinner, der bringt mich noch unter die Erde...", murmelt er.

14:14 Uhr: Sam und Wolfgang stehen grinsend mitten im Raum. Dann zählt Sam "drei, zwei, eins" und beide brüllen "Ey Stimme, das dauert aber lange".
Andy schaut den beiden zu und sagt dann: "Synchron, voll synchron" und - klar - beginnt wieder, übermäßig laut zu lachen.

14:20 Uhr: Die Stimme meldet sich: "Liebe Bewohner. Das Ergebnis steht nun fest: Nominiert sind...."
Alles blickt auf den Boden, nur Sam hat den Kopf im Nacken und start an die Decke. Und Andy? Der blickt auch auf den Boden, denn er hat beobachtet, dass alle das machen.
"Nominiert sind ein Mann und eine Frau"
"Micha und Micha, oder was?", sagt Wolfgang, doch nur Yasmin und Micha kichern.
Da sagt die Stimme: "Gudrun und Andy - ihr wurdet von den Bewohnern und vom Publikum nominiert. Am nächsten Sonntag wird einer von Euch das Haus verlassen müssen. Was darf es zu trinken sein?"
Gudrun steht auf, sagt: "Entscheidet ihr", und verschwindet im Schlafzimmer. Nachdem die Tür zugefallen ist, und hier und da Erleichterung zu spüren ist, vor allem bei Yasmin, blickt alles Andy an. Dieser weiß nicht so ganz, warum und lächelt nervös. "Andylein, willst Du mit uns heute saufen?", fragt Wolfgang. Yasmin rückt an Andys Seite und umarmt ihn, sie knabbert an seinem Ohr, Andy lacht, Wolfgang nicht. "Ja, saufen macht mir immer sehr große Freude", sagt Andy schließlich und alles jubelt. Wolfgang brüllt "BIIIER", Yasmin brüllt "WEEEEIIN", Micha brüllt "SEEEEKT".

14:45: Andy wird ins Sprechzimmer gerufen. Dort stehen 2 Kisten Bier, 4 Flaschen Wein und eine Flasche Sekt.

16:03: Sechs Bewohner sind betrunken, Gudrun liegt derweil im Bett und strickt.

16:30 Uhr: Micha hat sich mal wieder zum Singen auf die Tische begeben. Er singt "Do you really want to hurt me" und "Simply the best" - Die Stimmung kocht! Da steigt Micha runter, kündigt an, dass er jetzt erbrechen wird und verschwindet auf dem Klo.

19:04 Uhr: Uhrzeiten spielen im Haus keine Rolle. Mit Wolfgang ist nun der letzte Bewohner eingepennt. Er hängt auf der Couch im Wohnzimmer und schnarcht, eine halbvolle Bierflasche in der Hand, die ihm später noch runterfallen wird.
Auch Sam liegt im Wohnzimmer und schläft. Der Rest hat es in die Betten geschafft.

19:20 Uhr: Gudrun steht auf, ihr scheint es im Schlafzimmer zu sehr nach Alkohol zu stinken. Sie besichtigt das Ergebnis einer fröhlichen Party, schüttlet den Kopf, murmelt "Wie im Schullandheim, wie in Sankt Peter Ording...". Dann schnappt sie sich einen Videofilm namens "Schtonk" und sieht ihn zweimal hintereinander.

23:21 Uhr: Auch Gudrun liegt nun im Bett.

Worte der Bewohner

Andy: "W-w-w-a-s, e-e-iner soll raus? Ja dann -ääh- n-n-n-ehm ich die a-a-alte Frau und den m-m-m-i-t dem Bart."

Claire: "Der Wolfgang ist ein Machoschwein, der muss so schnell wie möglich hier raus. Ich weiß auch gar nicht, warum es mich immer wieder so verletzt was er sagt. Da müsste ich doch eigentlich drüberstehen. Und dann nominiere ich noch Yasmin. Yasmin ist soooo oberflächlich und gibt sich hier so als typisches Luder. Das ist kontraproduktiv für unseren Kampf für Gleichberechtigung."

Gudrun: "Vor dem Andy habe ich Angst. Das sage ich hier auch ganz offen. Darum würde ich mich wohler fühlen, wenn Andy gehen müsste. Ja und Wolfgang, der ist mir einfach zu ungebildet und überheblich. Ich finde er ist auch kein gutes Vorbild für die Jugend."

Micha: "Hach, ich weiss ja gar nicht, ich verstehe mich doch mit allen ganz gut. Ich glaube ich nehm einfach ein Männlein und ein Weiblein und zwar die nettesten, die eh nicht rausfliegen. Also Gudrun und Sam."

Sam: "Mhh, das fällt mir jetzt echt nicht leicht, will ja auch keinen in Pfanne hauen hier. Aber ich muß mich ja entscheiden... also, ich nominiere jetzt mal die Gudrun. Nicht, weil ich sie nicht mag, sondern ich habe einfach das Gefühl, dass sie sich hier drin nicht wohl fühlt und sich eigentlich freuen würde, raus zu kommen. Ja, und als zweites nehme ich den Andy: der ist zwar ein echt schräger Vogel und an seinen guten Tagen ein echter Kumpel, aber ich glaube, der braucht professionelle Hilfe. Bei dem weiß man ja echt nicht, was am nächsten Tag passiert."

Wolfgang: "Also, dass ich den Andy nominiere, dürfte ja keine große Überraschung sein. Der Idiot muss raus!! Und dann noch den Sam. Der tut immer so verständnisvoll und will doch nur Punkte machen."

Yasmin: "Ganz kurz: Andy, der nervt! Claire, das ist ein kleines Mädchen, das von nix ´ne Ahnung hat."

Endergebnis aller Nominierungen:
Gudrun
4 Stimmen
Andy 4 Stimmen
Wolfgang 3 Stimmen
Sam 3 Stimmen
Claire 1 Stimme
Yasmin 1 Stimme
Micha 0 Stimmen
dieser Tag
Tag zurück  |  Tag vor

Jetzt kommt´s raus - Gudrun und Wolfgang kommen am schlechtesten an.
Das lange Warten aufs Ergebnis
Gudrun verlässt enttäuscht die Runde.
Andy, willst du mit uns saufen?
Der Alkohol und seine Folgen...
nach dem Saufgelage

 

nach oben