Bewohner   Regeln   Haus  
 
Im Haus...
Kalender
  Einzug
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29303132333435
36373839404142
43444546474849
50515253545556
57585960616263

Das Finale

Tag zurück  |  Tag vor
Worte der Bewohner
09:20 Uhr: Pfeifend schleicht Sam durch die Wohnung. Keine Spur vom bärtigen Morgenmuffel, der er in den letzten 62 Tagen hin und wieder war. Er wischt ein letztes Mal durchs Badezimmer und durch die Küche. Kaum noch etwas deutet auf die Schäden der letzten Nacht hin. "Geil", murmelt Sam, "raus hier aus diesem Pappcontainer!", murmelt er. "Stabil wie`n Schuhkarton..."

11:09 Uhr: Auch Claire putzt, pfeift und beginnt langsam ihre Koffer zu packen. Andy schläft noch. Zu einer kleinen Verschnaufspause setzt sich Sam zu Claire auf die Couch. "Schön, dass ich Dich hier getroffen habe, Clairechen." – "Ich liebe Dich, mein großer Held!", flüstert Claire, "ich zieh zu Dir nach Plauen. Ist es schön da?" – "Na ja, schon...ich könnte natürlich auch zu Dir nach Berlin ziehen!"

12:52 Uhr: "Guten Tag, die Herrschaften." Andy steht mit einem tiefen Diener in der Tür. "Es geht mir ausgezeichnet. Mein Name ist Andreas. Ich habe mich entschieden, heute dieses dämliche Haus zu verlassen. Tschüssing, ne?". Andy hat den Türknauf schon in der Hand, will das Haus "vorzeitig" verlassen, doch Sam und Claire stürzen zu ihm und halten ihn mit aller Kraft zurück. Man versucht, Andy die Situation zu erklären: "Andy, in 5 Stunden ziehen wir hier alle aus, wir sind dann Gäste in einer tollen Show...", erklärt Claire. "Und es gibt Kohle!", ergänzt Sam.
"Nei-en!", brüllt Andy. "Ich gehe jetzt raus. Mich nervt hier alles! "Wisst ihr noch: Am 17.Tag hat Yasmin Claire vorgeschlagen, dass alle Bewohner den Sam nominieren und Claire war hellauf begeistert. Und jetzt hängt sie an Dir wie ein Rhesusäffchen mit Migräne! Und dann der Tag 39: Fandet Ihr das nicht erniedrigend, dass wir eine Pyramide bilden mussten und ganz oben das Schwein gefurzt hat? Genau auf Dich, Bartmann. Ich hab das Gefühl, Dein Bart stinkt heute noch nach Schweinefurz. Ich ekel mich vor Euch! Ich gehe!"
"Andy, ich weiß, dass Du ein bisschen Matsch im Kopf bist. Aber wenn du jetzt gehst, dann würde ich Dich als den bescheuertsten Menschen der Welt bezeichnen.", Sam ist bei seinen Rettungsversuchen schon sichtlich außer Atem. "Bäh, hier stinkt’s nach Schweinefurz", Andy wedelt mit der Hand vor seiner Nase. "Okay, ich bleibe noch die paar Stunden. Kaspertheater ist das hier! Ihr seid alle reif für die Anstalt!"

15:04 Uhr: Claire und Sam sitzen erschöpft und glücklich auf ihren gepackten Koffern. Sie sind bereit für den großen Auszug. "Andy", sagt Sam müde und langsam. "Kofferpacken!" – "Nein!", hallt es zackig zurück. "Ich habe alles, was ich brauche." Sam und Claire sind plötzlich hellwach. "Wie? Du hast hier im Haus keine Sachen mitgehabt?", fragt Claire ungläubig, "außer..." Andy hakt ein: "...Außer einem weißen Zweiteiler, einer orange-farbenen Mütze und jeder Menge Liebe im Herzen."
"Und Deinen Schlüpper.",sagt Sam kopfschüttelnd. "Heute habe ich einen neuen Schlüpfer an", sagt Andy stolz. "Die rothaarige Kuh aus Hannover hatte doch einen Tanga bei Dir im Bettchen vergessen, Bartmann. Den hab ich mir geschnappt."
Eine, vielleicht 2 Sekunden dauert es, bis Claire wie eine Furie aufspringt, Sam eine knallt und wild herumhüpft. Sam gerät in Bedrängnis, spielt aber seine größte Stärke aus: Seine stoische Ruhe. Mit klugen Argumenten kann er Claire den Weg von Yasmins Wäsche in sein Bett erklären.
"Wir sehen Yasmin doch nachher", sagt Sam dann schließlich. "Dann wird sich alles klären. "Ey, wenn Du mit der Schlampe echt was hattest, dann kannst Du Dich draußen auf was gefasst machen, das sag ich Dir, Freundchen." Claire sieht zuckersüß aus, wenn sie sauer ist.

16:00 Uhr, Fernsehstudio einige Meter vom FK7-Container entfernt: Regie: Herzlich willkommen zum großen Finale der Fernsehkarriere7. Es erwartet Sie eine tolle Show. Und hier ist unser erster Gast. WOLFGANG!!!
"Hallo Wolfgang. Was hat sich für Dich nach Deinem Auftritt im Container verändert?" Wolfgang: "Ja, ganz geil! Ich hab zwei Tage nach dem Rausschmiss ein tolles Filmangebot bekommen. Der Film ist auch schon fast abgedreht. Ich spiele einen Chauffeur, der nebenbei als Friseur arbeitet. Wird hoffentlich ein toller Erfolg!" – Regie: "Nun, das glauben wir eigentlich nicht. Und da steht schon unser nächster Gast. Die atemberaubende Yasmin. Yasmin, bist du froh, wieder in der Freiheit zu sein?" Yasmin: "Klar, alles ist total aufregend. Ich habe mich schon für die Neue Revue ausgezogen und demnächst bekomme ich wohl eine Show im Fernsehen. ‚Hamster TV’ soll die heißen. Da passiert irgendwas mit Tieren." Regie: "Gut, lassen wir das einfach mal so stehen. Und hier sind sie, die absoluten Chart-Überflieger. Die "Blue Bees" mit ihrem Song "Don’ feel happy...äh...blue, feel happy.”

17:30 Uhr: Und hier kommen unseren letzten Gäste: Sepp und Micha, die inzwischen als schlecht bezahlte Rummelplatzattraktion unterwegs sind: Es folgt ein fragwürdiger Auftritt, bei dem Micha als Haremsdame einen Bauchtanz vorführt und Sepp währenddessen derbe bayrische Witze erzählt. Vereinzelt gibt es Buh-Rufe im Publikum.

18:00 Uhr: "So, liebe Zuschauer. Wir kommen dem großen Moment immer näher. Die Leitungen sind geschlossen. Sie dürfen nicht mehr abstimmen. Der Sieger der Fernsehkarriere7 steht fest. Wir schalten nun zur Ergebnisbekanntgabe live in den maroden Container."

Happy End
Bad End
Open End

Worte der Bewohner

Sam (10:05): So. Hier sieht’s wieder ganz nett aus. Ich freu mich auf zuhause. Endlich raus hier!!!

Claire (10:23): Hätt ich nicht gedacht, dass ich die 63 Tage hier durchhalte. Jetzt sind es noch 8 Stunden!!! Ist das schön, endlich mal ohne Kamera mit dem Sam quatschen!

Andy (13:29): Ich halte es nicht mehr aus. Ich gehe. Ich kann nicht mehr. Die sind alle so Panne hier!
dieser Tag
Tag zurück  |  Tag vor

Noch fünf Stunden bis zur Entscheidung ...
Tatsache!
Andy hat nix zum Packen!
Das tut weh! Claire scheuert ihrem Sam eine. Muss Liebe schön sein...
Yasmin im Gespräch mit der Regie, ey.
Auftritt der BLUE BEES
Ein ziemlich fragwürdiger Auftritt!!!

 

nach oben