Bewohner   Regeln   Haus  
 
Im Haus...
Kalender
  Einzug
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29303132333435
36373839404142
43444546474849
50515253545556
57585960616263

Tag 27

Tag zurück  |  Tag vor
Worte der Bewohner
Freitag, 2.5.2003

10:53 Uhr: Beim Frühstück wird über die aktuelle Frage ("Wer sind Florian, Paul und Paula?") der Wochenaufgabe geredet. "Florian, Paul und Paula", murmelt Sam immer wieder vor sich hin. "Wer ist das? Wer ist das nur..." Yasmin stößt Sam an: "Du Sam, Du stammst doch aus der... naja, du kommst doch eigentlich aus...der DDR?" "Ja, und? Du bist aus Hannover. Das war ja auch nie wirklich Westen."
Yasmin wird wütend: "Mann, Sam. Gab es da nicht mal einen Kinofilm, der so hieß? Warst Du eigentlich schon mal in Hannover? Is voll schön da..."
"Ich war mal auf dem Kröpcke oder wie dieses graue Schwerverbrechen heißt, auf das Hannover so stolz ist... Nee, der Ossi-Film heißt nur ´Paul und Paula´. Wolfgang schlürft seinen Kaffee und murmelt "Scheiß Film".

12:43 Uhr: Das Ausschlussverfahren soll die richtige Lösung ans Tageslicht bringen. Andy kann sich wieder einmal produktiv in die Raterei einbringen. Er wippt hin und her. "Also - ich habe mal einen sehr, sehr lieben Menschen kennen gelernt. Der hat behauptet, dass er einer von den drei Fragezeichen wäre und schon tolle Sachen erlebt hat. Der hieß aber Justus." - "Meine Fresse - Andy berichtet von seinen Psycho-Kollegen aus der Anstalt", schreit Wolfgang. Claire und Micha beschließen allerdings, dass man davon ausgehen könne, dass Andys Kumpel zwar ebenfalls eine Persönlichkeitsstörung haben muss, aber bei den drei Fragezeichen wohl tatsächlich ein Justus mitspielen muss. "Richtig", brüllt Sam strahlend, "Justus Jonas - Der Held der Pakete ausm Westen!!!"

Die Bewohner singen!
Die Liebe
Helfe den Bewohnern beim Internetr@@b -
drücke hier

13:41 Uhr: "Welche Promis dürfen wir nochmal anrufen?", fragt Claire. "Es sind ja nur noch zwei Antworten offen. Entweder sind das drei Heilige oder die Kinder von einem von uns." "Aber von wem denn?" entgegnet Sam, "derjenige hätte sich ja wohl gemeldet, oder?" "GUDRUN", schreit Yasmin im Hintergrund.
Zum ersten Mal strahlt Wolfgang: "Richtig, Gudrun, die gute alte Wurfmaschine hat bestimmt drei Kinder! Gei-el!"
"Trotzdem: Ich wär dafür, dass wir einen Promi anrufen... Wir haben zur Auswahl: Ulrich Wickert, Ralph Siegel und Jean Pütz.", sagt Yasmin. "Von denen kennt sich aber keiner mit Heiligen aus..."

14:05 Uhr: "BEWOHNER" - Die grausame Stimme der Regie meldet sich, man zuckt zusammen. "IHR SEID MIT DEM SCHWACHSINN HIER BEI STEFAN RAAB NOMINIERT." Großes Gekreische geht durch die Runde. Alle freuen sich. "SO WIE ES AUSSIEHT, VERLIERT IHR. ES KLAPPT EINFACH NICHTS MIT EUCH. EURE KONKURRENZ IST ECHTE SCHEIßE, ABER ANSCHEINEND INTERESSANTER ALS DAS, WAS IHR HIER SO TREIBT. WENN IHR DA TATSÄCHLICH LETZTER WERDET, DANN GNADE EUCH GOTT."
Claire stemmt die Arme in die Hüften und sieht aus wie Inge Meysel "Ihr Blödmänner, ihr seid doch an allem Schuld!"

15:41 Uhr: Man überlegt, ob die Worte "Dann Gnade Euch Gott" eventuell ein Hinweis darauf sind, dass es sich bei Florian, Paul und Paula vielleicht um Heilige handelt.

16:27 Uhr: Was treibt Andy da im Garten? Aus diversen Dingen (Müll, Steinen, Klamotten) legt er die Buchstaben JUSTUS im Garten. "Ich will meinen Freund Justus grüßen, das eine Fragezeichen!", lächelt Andy Wolfgang an, der nach dem Schauspiel im Garten schauen wollte. Da brüllt plötzlich ein Fremder etwas über den Zaun. "ANDY! Wir wissen die Antwort" - "Hör da nicht hin, Andy. Das sind Idioten, die uns verarschen wollen." Andy dreht sich langsam zu Wolfgang um: "Die sind da schon ne ganze Zeit und brüllen ständig, dass sie Wolfgang scheiße finden." Wolfgang starrt Andy an. "Wer ist eigentlich Wolfgang?", fragt Andy. "Keine Ahnung", sagt Wolfgang traurig.

16:28 Uhr: "DAS SIND DIE KINDER VOM WOLFGANG, DEM ARSCH!", brüllen die Stimmen hinterm Zaun. "DAS STEHT IN DER BILD".

16:29 Uhr: Andy rennt durch das Wohnzimmer in Richtung Sprechzimmer, vorbei an Yasmin, Claire, Sam und Micha, die allesamt sehr irritiert sind. Andy rudert mit den Armen und schreit "ich weiß es, ich weiß es". Da kommt Wolfgang hinterher gerannt und ruft "Der dreht durch, der dreht durch." Kurz vorm Sprechzimmer bekommt er Andy zu fassen und reißt ihn auf den Boden. Statt Andy trottet nun Wolfgang ins Sprechzimmer.
Als er herauskommt, sagt er dem Rest: "Das sind die Söhne von Gudrun. Hat jemand über den Zaun gerufen." Erleichterung macht sich breit.

18:56 Uhr: So langsam wird es ruhiger im Haus. Plötzlich scheint der Garten in Flammen zu stehen.
Die Bwohner stürzen raus. Andy steht inmitten von brennendem Müll, von brennenden Klamotten und zwei brennenden Betten - von oben betrachtet erkennt man das brennende Wort 'JUSTUS!' Andy hat die Arme ausgebreitet und schreit "JUUUUUUUSTUUUUS!"

19:28 Uhr: Nach äußerst hektischen Minuten beschließen die Bewohner, das Gerümpel im Garten einfach ausbrennen zu lassen. Andy wurde von Sam in Sicherheit gebracht. Es scheint keine Gefahr zu bestehen. "Scheiße, meine schönen Kleider....", schluchzt Yasmin. "Und meine schönen Kleider....", schluchzt Micha. "Jetzt müssen wir immer die selben Klamotten tragen...", klagt Claire. Sam sieht die Sache etwas ruhiger: "Wir tragen doch sowieso alle immer dieselben Klamotten. Du zum Beispiel, Yasmin, Du trägst jeden Tag diesen grün-blauen Fummel." Yasmin schallert Sam eine.

23:26 Uhr: Dank eines Regengusses brennt im Garten nichts mehr. Der schlimmste Verlust des JUSTUS-Brandes waren wohl die zwei Betten. Da aber Sam sowieso ins Frauenschlafzimmer gezogen ist und Micha immer bei Yasmin unter der Decke nächtigt, sind nach wie vor alle versorgt.

23:59 Uhr: "BEWOHNER! DIE FRAGE WURDE KORREKT BEANTWORTET. ES HANDELT SICH UM DIE KINDER VON WOLFGANG!" Ein Aufschrei fährt durch das Haus. "Was?" "Von Wolfgang?" "Nie erzählt" "Unglaublich" "Das gibbet doch nicht" "Justus!", hört man die Bewohner durcheinander reden. Wolfgang hat sein Gesicht in die Hände gelegt.
"NÄCHSTE FRAGE: WELCHER BEWOHNER BEKAM BEI DEN BEIDEN NOMINIERUNGEN BISLANG DIE WENIGSTEN STIMMEN VOM PUBLIKUM UND IST DAMIT DER ODER DIE BELIEBTESTE? DA IHR NOCH SECHS SEID, HABT IHR DIESMAL AUCH SECHS ANTWORTEN." "Und welche?", fragt Yasmin. "Oh mann, ist die doof", seufzt Wolfgang.

Worte der Bewohner

Wolfgang (16:29): "Ne tolle Frage habt ihr Euch da ausgedacht, ihr miesen Kröten. Lasst bitte meine Kinder ausm Spiel. Das ist doch noch ein Spiel, oder? Also - Die Antwort heißt c) die Kinder eines Bewohners. Ich sag denen da draußen, dass es Gudruns Kinder sind. Ich hoffe, ihr spielt da mit."

Sam (16:52): "Voll geil, das mit der Wochenaufgabe läuft gut. Diesmal packen wir's. Leute - bei diesem Stefan Raab da, auf der Homepage von dem müsst ihr mal stimmen für uns. Bitte! Sonst gibt's hier Stress."

Yasmin (18:00): "Das habt ihr ja schlau eingefädelt mit der Gudrun ihre Kinder. Am Sonntag muss ja wieder einer gehen. Ich weiß gar nicht, für wen ich sein soll. Hauptsache, ich bleibe hier drin und gewinne."

Claire (19:56): "Da draußen brennt es im Garten. Das habt ihr hoffentlich gesehen! Da brennen auch voll viele T-Shirts von mir, zum Beispiel Anti-Kriegs-T-Shirts und welche von Greenpeace. Ich hoffe, ihr ersetzt mir die."

Andy (20:02): "Das, lieber Justus, war nur für Dich. Danke, dass Du mich damals nicht verpfiffen hast. Du weißt schon... Die Sache mit dem Dackel... Naja, der war ja auch schon ziemlich alt. "

Micha (23:45): "So, im Garten brennt's jetzt nicht mehr. Der Andy ist ja irgendwie verschärft, aber mit Feuer spielt man nicht. Und meine Abendgarderobe ist auch futsch! Ach so! Stimmt auf dieser blöden TV-Total-Seite unbedingt für uns."
dieser Tag
Tag zurück  |  Tag vor

beim Frühstück
Was treibt der Andy da im Garten?
J.U.S.T.U.S. ???
grad noch erwischt...
Scheiße - unsere schööönen Kleider!

 

nach oben