Bewohner   Regeln   Haus  
 
Im Haus...
Kalender
  Einzug
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29303132333435
36373839404142
43444546474849
50515253545556
57585960616263

Tag 22

Tag zurück  |  Tag vor
Worte der Bewohner
Sonntag, 27.4.2003

8.20 Uhr:
Micha greift ins Leere - wo ist Yasmin? Ihr Platz ist noch warm, also macht sich Micha auf, sie zu suchen und findet sie in der Küche. Vor ihm sitzt eine bleiche Frau, die nervös den kalten Kaffee rührt und ein Stück Zucker nach dem anderen hineinschmeißt. "Was´n los, Süße?" "Lass mich…" "Na sag schon, ist es wegen gestern?" "HAU AB!"

8.35 Uhr: Micha schnappt frische Luft und versucht, einen klaren Kopf zu bekommen. Ein etwas mehr ausgeglichener, weil satter Wolfgang sitzt schon an den Kraftgeräten: "Na, Michaela, steigt dir die Sache hier über den Kopf?" Unvorsichtig öffnet der Angesprochene sich: "Ich weiß nicht, ich habe gestern das erste Mal mit einer Frau geschlafen und jetzt schreit die mich grundlos an. Sind die immer so?" Das ist Wolfgangs Thema: "Ja, die meisten. Da kannste nix machen, musste durch. Danach denken die immer, sie seien was ganz Besonderes und zeigen ihr wahres Gesicht." Und jetzt wird er unangenehm vertraulich: "Aber sag mal, es hat sich doch gelohnt? Wie war´s denn so?!" Micha erkennt seinen Fehler, brummelt "Jaja, gutgut" und zieht sich ins Haus zurück.

8.50 Uhr: Micha sitzt auf dem Wohnzimmersofa, als Yasmin wie eine Furie aus der Küche in das Sprechzimmer läuft und die Tür mit einem lauten Knall hinter sich zuschmeißt. Nur ein paar Minuten später steht sie zitternd vor Wut in der Mitte des Wohnzimmers und brüllt: "So, alle antreten jetzt. SOFORT!" Sie rast zu den beiden Schlafräumen und schreit hinein: "AUFSTEHEN!" Andy wird aus dem Badezimmer an den Ohren herausgezogen, Wolfgang kommt freiwillig. Nun sind alle Mitbewohner versammelt. "So, aus sicherer Quelle weiß ich, dass hier Zigaretten im Haus sind, die versteckt worden sind. Wenn die nicht sofort auftauchen, gibt´s ein zweites Sodom und Gomera!" Micha schaut verwundert, die anderen unbetroffen. Andy: "Yasmin, das heißt aber Gomorra!" "HALTSMAUL! - ich warte…"

Die Bewohner singen!
Die Liebe
Rechte Maustaste drücken und als .mp3 speichern (3,5mb)!

9.05 Uhr: "So, ich habe genug", Yasmin nimmt sich ein Glas vom Tisch und schmeißt es gegen die Wand. Die anderen zucken zusammen, aber es geht alles zu schnell, um Yasmin noch etwas zu erklären - sie läuft in den Garten und holt sich die Schaufel. Dabei fällt ihr Blick auf die Zigaretten, was sie nur noch wütender macht. Zurück im Wohnzimmer droht sie mit dem Werkzeug: "So, ihr dachtet: `Beim Werkzeug wird sie niemals schauen, die Gans`, da habt ihr euch aber geschnitten." Sie wird immer beängstigender, sie fuchtelt wild mit der Schaufel rum: "Ich weiß sehr wohl, wie ich damit umzugehen habe! Und jetzt will ich wissen, wer das war!!"

9.15 Uhr: Sie stehen da immer noch alle rum. Unter diesen Umständen möchte sich keiner zu der Tat bekennen. Auf einmal erschallt es aus den Lautsprechern: "Es waren Claire, Wolfgang und Sam!" Yasmin möchte sich auf die drei stürzen, doch die sind schneller und verbarrikadieren sich im Frauenschlafzimmer. Nach drei wilden Schlägen mit der Schaufel gegen die Tür zündet sie sich eine Zigarette an: "Ich weiß, irgendwann müsst ihr da raus kommen und dann Gnade euch Gott!" Andy: "Yasmin, bitte lass Gott aus dem Spiel!" "HALTSMAUL!" Noch einmal meldet sich die Stimme aus dem Off: "Und vergesst das Nominieren nicht."

12.15 Uhr: Die drei haben sich noch immer im Zimmer eingesperrt. Micha sitzt bei Yasmin und streichelt ihre Hand, die die Schaufel nach wie vor entschlossen umklammert. "Das war doch bestimmt nur ein blöder Scherz, die sind halt doof." Yasmin ist nicht besonders zugänglich: "Und wenn ich mir den Spaß mache, sie zu erschlagen, ist das doch auch OK, oder?" Währenddessen vergnügt sich Andy mit der Sau im Garten.

15 Uhr: Micha klopft an die Schlafzimmertür: "Ihr Häschen könnt jetzt rauskommen, die Luft ist rein. Sie ist im Badezimmer und die Schaufel habe ich wieder zu dem Werkzeug gelegt." Ängstlich verlassen die drei das Zimmer und schreiten zur Nominierung.

15.30 Uhr: Nach der abgeschlossenen Nominierung sind Micha, Sam, Wolfgang und Claire im Wohnzimmer versammelt, als Yasmin aus dem Badezimmer zurückkommt. Noch bevor sie gewalttätig werden kann, stellt sich Claire ihr todesmutig entgegen: "Es tut uns leid, wir sehen ein, dass das gemein von uns war!" Yasmin will gerade zum verbalen Gegenschlag ausholen, als die drei Missetäter im Chor ein lautes "Yasmin, entschuldige bitte!" hervorbringen. Micha ist auch schon mit einem "Verzeihe ihnen bitte, sie sehen es doch ein!" bei ihr. Sam gibt ihr Feuer. "Na gut, dieses eine mal lasse ich das ungesühnt. Aber glaubt bloß nicht, dass ich euch das vergesse!"
Da meldet sich auch schon die Stimme: "Hallöchen, das Ergebnis ist da. And the Winner is: Wolfgang und Sam!" Yasmin fängt das Lachen an: "Da hat es ja die Richtigen getroffen!" Claire kümmert sich sofort um Sam: "Wenn du gehen musst, komm´ ich mit!" Wolfgang klopft Sam von hinten auf die Schulter: "Na, da ist es ja schon klar, welches Pärchen nächste Woche ausziehen muß!" Da meldet sich noch einmal die Stimme: "Übrigens, Wolfgang wurde mit überwältigender Mehrheit gewählt." Triumphierend grinst Claire: "Dann wollen wir doch mal sehen, wer gehen muß." Und tatsächlich geht Wolfgang als erster: ein paar Liegestützen im Garten machen.

23.50 Uhr Micha kuschelt sich zu Yasmin unter die Decke: "Mann, das war ein Tag heute." Mit klarer Absicht drückt sie sich gegen sie. "Laß mich bloß in Frieden!" Micha verabschiedet sich mit einem Seufzen.

1.25 Uhr Yasmin zündet sich eine letzte Zigarette an.

Worte der Bewohner

Yasmin (8.51 Uhr): "Hey, Regie, wenn ihr mir nicht sofort Kippen gebt, lege ich euer Haus in Schutt und Asche. Und danach seid ihr dran, genüsslich werde ich einen nach den anderen…“
Wir waren das nicht, wir haben gestern Zigaretten geliefert. Wir würden so was niemals tun, sind doch selber Raucher! Frag´ doch mal deine Mitbewohner…

Yasmin (10.01 Uhr): "Okay, mit meinen Nominierungen ist alles klar: Ich nehme Claire, Wolfgang und Sam“ Sorry, wir verstehen dich ja, aber du darfst nur zwei nehmen."Na, dann Sam und Claire. Denn Wolfgang werde ich hier drin langsam zu Tode quälen."

Andy (13.02 Uhr):"Babe soll leben, Ya-ya-yasmin und Wo-wo-wolfgang gehen!"

Micha (14.45 Uhr):"Na, nach der Zigarettengeschichte sollten man die drei zusammen nominieren. Das war schon eine dumme Idee. Ich nehm jetzt aber die Claire, die Ohrfeige ist nicht vergessen, und den Wolfgang, weil der so prollig ist."

Sam (15.10 Uhr):"Mensch, das muss ich jetzt erst mal verarbeiten. Also, Yasmin nominiere ich auf jeden Fall, die ist ja allgemein gefährlich. Und dann noch den Wolfgang, weil sonst bleibt ja niemand mehr übrig außer meiner Claire"

Wolfgang (15.15 Uhr):"Den Micha und den Andy darf ich nicht, die Yasmin will ich nicht - also nominiere ich den Sam und die Claire. Sollen die doch draußen weiter diskutieren."

Claire (15.20 Uhr): "Also, ich nehme die Yasmin - ist ja endgültig klar nach der Show heute. Vor der muss man ja regelrecht Angst haben, auch wenn das mit den versteckten Zigaretten vielleicht nicht wirklich eine gute Idee war. Und dann natürlich wie das letzte Mal den Wolfgang. Und den werde ich solange nominieren, bis ihr ihn endlich rauswählt!"

Nominierungen

Wolfgang:
5 Stimmen
Sam: 3 Stimmen
Yasmin: 3 Stimmen
Claire: 3 Stimmen

Nominiert sind also Wolfgang und Sam, da bei Gleichstand die Publikumsstimme höher gewichtet wird.
dieser Tag
Tag zurück  |  Tag vor

Hat das Publikum etwas gegen Wolfgang?
Micha hat Yasmin gefunden.
... das heißt aber Gomorra!
Yasmin - wirkt heute etwas gereizt.
... da ist Flucht angesagt!
Was ein Spaß!

 

nach oben