Bewohner   Regeln   Haus  
 
Im Haus...
Kalender
  Einzug
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29303132333435
36373839404142
43444546474849
50515253545556
57585960616263

Happy End

18:00 Uhr: Claire, Andy und Sam sitzen alle auf der Wohnzimmercouch und erschrecken lachend, als sich die Regie aus dem Off meldet.

SO LIEBE LEUTE, DIE ENTSCHEIDUNG IST GEFALLEN. WIR HATTEN HIER SCHON EINE TOLLE SHOW, UND JETZT WERDEN WIR DER REIHE NACH VERKÜNDEN, WER AM WENIGSTEN GEWONNEN HAT. SEID IHR BEREIT?

Claire, Andy und Sam freudig im Chor: "Ja-a!"

OKAY, DANN WOLLEN WIR EUCH AUCH GAR NICHT LÄNGER AUF DIE FOLTER SPANNEN. SAM, DU MUSST ALS ERSTER DAS HAUS VERLASSEN.

Claire setzt ein Gesicht auf wie man es einem kleinen Kind entgegenstreckt, wenn es sich beim Mikado zu dämlich anstellt. Man sieht ihr ein "Na vielleicht beim nächsten Mal" an, doch bevor sie etwas sagen kann laufen Sam die Krokodilstränen nur so über das Gesicht. "So schlimm?", fragt Claire. "Ja, es ist so traurig, von dir getrennt zu werden", klagt Sam. "Aber es ist ja nur für kurz". "Okay, Süße, dann bis gleich." Er gibt ihr einen Kuss und geht.

18:15 Uhr: UND HIER IST ER… APPLAUS FÜR SAAAAAM. Alle klatschen. Sam ist ganz gerührt. Dann wird er von der Regie interviewt.

REGIE: SAM, WIR HABEN GERADE DEINE TRÄNEN GESEHEN UND WIR WISSEN JA, DAS DIR DAS GELD NICHT UNWICHTIG WAR.

Sam: "Na, jetzt übertreibt mal nicht, ich bin echt froh, dass ich so lange nicht raus gewählt worden bin, und mein größter Preis ist sowieso mein Clairechen." (Er zeigt auf die große Leinwand über der Bühne, auf der man Claire und Andy auf dem Sofa Schnick-Schnack-Schnuck spielen sieht, als könnten sie damit noch irgendetwas entscheiden.)

REGIE: OKAY, WIR WOLLEN DICH AUCH ZU NICHTS MEHR NÖTIGEN, DAS DEINE ZUKUNFT MIT CLAIRE ZERSTÖREN KÖNNTE. TROTZDEM WERDEN WIR DAS GEFÜHL NICHT LOS, DASS DU DAS PREISGELD FÜR DEN DRITTEN PLATZ VERGESSEN HAST.

Sam: Preisgeld?

REGIE: VORSICHT, VORSICHT, JETZT AUF DEN LETZTEN DRÜCKER KEIN EIGENTOR MEHR SCHIESSEN UND DICH NOCH SELBST VERRATEN. HIER HAST DU EINEN SCHECK ÜBER € 100 000. UND, BIST DU JETZT GLÜCKLICH?

Sam: Vollkommen und rundherum glücklich. Hätte gar nicht gedacht, dass ihr so nette Kerle seid.

Sam stellt sich zu den anderen. Umarmt Yasmin, umarmt Wolfgang, umarmt Micha und umarmt letztlich noch eine ganze Schulklasse, die schwarze T-Shirts mit Gudruns Konterfei tragen. Aber weil sie jetzt doch alle im Fernsehen sind, sind auch die Schüler überglücklich.

18:50 Uhr: SO, DANN WOLLEN WIR DOCH MAL SEHEN, WAS ANDY UND CLAIRE ALLEINE IM HAUS MACHEN.

Andy und Claire spielen immer noch Schnick-Schnack-Schnuck.

ANDY, DU MUSST ALS ZWEITER DAS HAUS VERLASSEN.

Ohne sich zu verabschieden springt Andy auf und rennt aus dem Haus. Die Tür knallt und Claire ist ganz allein im Haus. Auf ihrem T-Shirt steht: GEWINNEN IST NICHT ALLES.

18:55 Uhr: Babe erwartet Andy im Studio. Er streichelt das Schwein unter tosendem Beifall. Sogar AN-DY! AN-DY! AN-DY! Sprechchöre der Anstaltsfußballmannschaft werden laut. Sie haben extra wegen dem FERNSEHKARRIERE-Finale beaufsichtigten Freigang bekommen und sind überglücklich.

REGIE: HEY ANDY, ALLES KLAR?

Andy: "Klar!"

REGIE: BIST DU TRAURIG, DASS DU VERLOREN HAST?

Andy: "Nee, ich habe bei Stein, Schere, Papier verloren und Claire hat eben gewonnen. Aber woher wusstet ihr das eigentlich?"

REGIE: NA, WIR HABEN EUCH MIT EINER KAMERA BEOBACHTET.

Andy: "Ihr habt uns mit einer Kamera beobachtet? Das ist ja cool. Kriege ich ne Aufnahme für meinen Papa?"

REGIE: NA KLAR, UND HIER HAST DU NOCH EINEN SCHECK ÜBER € 200 000!

Andy: "Mann, da bin ich aber glücklich!"

Andy geht rüber zu den anderen. Er umarmt Sam, umarmt Yasmin, umarmt Wolfgang, umarmt Micha und umarmt letztlich noch eine ganze Schulklasse, die schwarze T-Shirts mit Gudruns Konterfei tragen. Aber weil sie jetzt doch alle im Fernsehen sind, sind auch die Schüler überglücklich. Vor allem jetzt, wo sie neben Andy stehen dürfen.

19:30 Uhr: JETZT IST ES ENDLICH SO WEIT. WIR EMPFANGEN DIE GEWINNERIN, ABER ERST SEHEN WIR MAL, WAS CLAIRE SO ALLEINE IM HAUS MACHT.

Claire sitzt ganz alleine auf dem Sofa und kaut an ihren Fingernägeln. Natürlich erschrickt sie als die Regie zu sprechen beginnt.

HEY CLAIRE, RATE MAL, WER GEWONNEN HAT?

Claire: "Ich?"

DAS IST RICHTIG. DU DARFST JETZT RAUSKOMMEN.

19:35 Uhr: Die Regie empfängt Claire mit einem überdimensionalen Präsentationsplastikscheck, auf dem € 500 200 steht – sehr krakelig, aber immerhin. Das Publikum ist kurz vor dem Ausrasten und Claire ist total gerührt: "Nee ehrlich, Jungs, ich hatte ja nicht mehr damit gerechnet, dass ihr überhaupt noch da seid, wenn unsere Zeit abgelaufen ist, und jetzt das". Sie gibt der ganzen Regie Küsse auf die Wangen. Dann winkt sie Sam zu sich und verkündet: "Aber ich spende fünfhunderttausend Euro dem Weltfriedensdienst, und nur zweihundert behalte ich für die Ausstattung unseres Kinderzimmers." Und während der unbändige Applaus der Massen noch über ihre Köpfe braust, knutscht sie Sam errötete Farbe in das zuvor erbleichte Gesicht, als gebe sie ihm sein Leben zurück. Die Auserwählte.

19:45 Uhr: Dann kommen alle anderen zu dem glücklichen Pärchen. Claire umarmt eine glückliche Schulklasse, umarmt Micha, umarmt Wolfgang, umarmt Andy und bleibt vor Yasmin stehen. "Wo wir jetzt nicht mehr zusammen wohnen, können wir eigentlich ja auch Freundinnen werden" schlägt Claire vor. Das Publikum ist begeistert. "Gut", sagt Yasmin, "in Zukunft verstecke ich keine Tangas mehr in den Laken von deinem Sam, und du lässt mir meine Zigaretten." Sie umarmen sich, Claire ist glücklich, Yasmin ist glücklich.

19:59 Uhr: Alle halten sich in den Armen, weinen vor Glück, von der Decke rieselt Konfetti, die Blue Bees singen NO LONGER FEEL BLUE, BEE IN LOVE FOREVER NOW, der Bildschirm blendet über in Rosa, und ein Zeichentrickfüllfederhalter schreibt ein geschwungenes HAPPY END.

zurück
Sam wird jubelnd empfangen.
Andy sieht Babe wieder.
Claire kann es kaum fassen!
Ein schönes Paar, findet auch die Regie!
Welch ein Happy End !!!

 

nach oben